Hilfsnavigation

Schule mit hervorragender Berufsorientierung

Wir holen die einzelnen SchülerInnen ab, wo sie stehen und bereiten sie langfristig auf das Leben vor.

  • Oberschule für alle
  • als Ort des Vertrauens
  • als gewaltfreie Schule
  • alle Formen der Kooperation
Bernhard Kellermann Oberschule
Schule mit hervorragender Berufsorientierung
Urkunde Starke Schule
Randbox - Schule ohne Rassismus
[Text]
Logo der Bernhard Kellermann Oberschule
Bernhard-Kellermann-Oberschule
Konrektorin: Frau Anett Dalichau
Sekretärin: Frau Kathleen Lehnigk
Bernhard-Kellermann-Straße 2 a
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 36377-0 
Telefax: 03573 36377-10 
Kontaktformular »
Internet »

„Inklusion auf höchstem Niveau lebt die Bernhard-Kellermann-Oberschule Senftenberg“

Andreas Weise – Autismusberater der Länder Berlin und Brandenburg:

  • Superbetreuung der Kinder mit Förderbedarf
  • Gelungener Übergang von der Grundschule durch differenziertes Anpassen der Rahmenbedingungen
  • Individuelle Arbeit und Förderung autistischer Kinder

„Dickes Lob an alle Kellermann-Frauen und Männer!

Weiter so!“



13.09.2011

Erfolge der Mannschaften "Die Sucher"

Am 15. Juni starteten zwei Mannschaften der Lego-Arbeitsgemeinschaft „Die Sucher“ mit zwei selbstgebauten und programmierten Robotern zum FLL-Sondercup anlässlich des 20. Geburtstages der BTU Cottbus.   Wenn auch der Anfang des Wettkampfes für „Die Sucher“ eher enttäuschend war, steigerten sich beide Mannschaften so stark, dass sie im Halbfinale sogar gegeneinander antreten mussten.

Mit dem zweiten und vierten Platz bei zehn teilnehmenden Mannschaften wurde das bisher beste Ergebnis in der vierjährigen Geschichte der „Sucher“ erreicht. Dass gleichzeitig ein Pokal und zweihundert Euro gewonnen wurden, motiviert zusätzlich für die neue Saison der FLL. In dieser wird es zusätzlich zur regulären Wettkampfteilnahme im Regionalausscheid der FLL in Cottbus auch eine Teilnahme der „Sucher“ im März 2012 am ersten OPEN FLL mit besonderen Bedingungen während des zentraleuropäischen Finales der FLL 2011 geben.

In Vorbereitung dieses Höhepunktes werden „Die Sucher“ die Programmieroberfläche LabView in einem speziellen Ausbildungskurs durch die Firma National Instrument vermittelt bekommen. Gleichzeitig werden sie viele weitere Möglichkeiten des Einsatzes des NXT-Roboters auch für die naturwissenschaftlichen Fächer kennenlernen.   Bleibt zu hoffen, dass die bestehende Motivation und die neuen Kenntnisse zu weiteren Erfolgen der „Sucher“ führen werden.

Wolf-Peter Hannig - Coach - Juni 2011