Hilfsnavigation

Schule mit hervorragender Berufsorientierung

Wir holen die einzelnen SchülerInnen ab, wo sie stehen und bereiten sie langfristig auf das Leben vor.

  • Oberschule für alle
  • als Ort des Vertrauens
  • als gewaltfreie Schule
  • alle Formen der Kooperation
Bernhard Kellermann Oberschule
Schule mit hervorragender Berufsorientierung
Urkunde Starke Schule
Randbox - Schule ohne Rassismus
[Text]
Logo der Bernhard Kellermann Oberschule
Bernhard-Kellermann-Oberschule
Konrektorin: Frau Anett Dalichau
Sekretärin: Frau Kathleen Lehnigk
Bernhard-Kellermann-Straße 2 a
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 36377-0 
Telefax: 03573 36377-10 
Kontaktformular »
Internet »

„Inklusion auf höchstem Niveau lebt die Bernhard-Kellermann-Oberschule Senftenberg“

Andreas Weise – Autismusberater der Länder Berlin und Brandenburg:

  • Superbetreuung der Kinder mit Förderbedarf
  • Gelungener Übergang von der Grundschule durch differenziertes Anpassen der Rahmenbedingungen
  • Individuelle Arbeit und Förderung autistischer Kinder

„Dickes Lob an alle Kellermann-Frauen und Männer!

Weiter so!“



02.12.2011

Pegasus ist neuer Kooperationspartner unserer Schule...


Die „Kellermann“ macht Schule – für Senftenberg
 
Seit 1991 sind wir erfolgreicher Ansprechpartner für Eltern, die fragen – wie geht es weiter für mein Kind nach der Grundschule.

Individuell zugeschnittene Lernkonzepte, Förderangebote und ein anspruchsvolles Rahmenprogramm im Ganztagsangebot machen unsere Bernhard-Kellermann-Oberschule aus.

Neben vielen Kooperationspartnern in und um die Schule, die uns von Klasse 7 bis 10 bei der zukunftsorientierten Bildung und Ausbildung der SchülerInnen unterstützen, ist es uns gelungen, noch einen Partner ins Boot zu holen. 

Seit November 2011 wiehern bei uns die Pferde!

Möglich macht das ein Kooperationsvertrag mit dem „Pegasus“ in Senftenberg. Das Freizeitzentrum wird uns durch praktische Angebote in der Bildungs- und Erziehungsarbeit unterstützen.
Das bedeutet, dass die typische „Kennlernwoche“ in Klasse 7 noch effektiver genutzt werden kann, um den „Neuen“ auch außerhalb der Schule die ersten Berührungsängste zu nehmen.

Mit den 10. Klassen haben wir die „Existenzgründung“ schon erfolgreich geprobt. Oder haben sie schon einmal ein fiktives Cafè eröffnet und wurden bei der Planung von Studenten der „Fachhochschule Lausitz“ finanziell knallhart aber engagiert begleitet?
Sie sind neugierig geworden?

Besuchen Sie uns doch einfach am 25.01.2012 zum „Tag der offenen Tür“…