Hilfsnavigation

Schule mit hervorragender Berufsorientierung

Wir holen die einzelnen SchülerInnen ab, wo sie stehen und bereiten sie langfristig auf das Leben vor.

  • Oberschule für alle
  • als Ort des Vertrauens
  • als gewaltfreie Schule
  • alle Formen der Kooperation
Bernhard Kellermann Oberschule
Schule mit hervorragender Berufsorientierung
Urkunde Starke Schule
Randbox - Schule ohne Rassismus
Logo der Bernhard Kellermann Oberschule
Bernhard-Kellermann-Oberschule
Rektorin: Frau Anett Dalichau Konrektorin: Frau Jüptner
Sekretärin: Frau Kathleen Lehnigk
Bernhard-Kellermann-Straße 2 a
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 36377-0 
Telefax: 03573 36377-10 
Kontaktformular »
Internet »

„Inklusion auf höchstem Niveau lebt die Bernhard-Kellermann-Oberschule Senftenberg“

Andreas Weise – Autismusberater der Länder Berlin und Brandenburg:

  • Superbetreuung der Kinder mit Förderbedarf
  • Gelungener Übergang von der Grundschule durch differenziertes Anpassen der Rahmenbedingungen
  • Individuelle Arbeit und Förderung autistischer Kinder

„Dickes Lob an alle Kellermann-Frauen und Männer!

Weiter so!“

Logo Digitalpakt Schule


02.02.2024

Königskuchen - königliche Tradition

"Vive les Rois! Französischkurs der 9. Klasse feiert königliche Tradition des Königskuchens"

Im Januar, dem Monat der Könige und Königinnen, haben die Schülerinnen und Schüler des Französischkurses der 9. Klasse der Bernhard-Kellermann-Oberschule eine königliche Tradition im Unterricht gefeiert. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin haben sie sich auf eine kulinarische Reise nach Frankreich begeben, um den berühmten Königskuchen zu entdecken.

Bei dieser traditionellen Feier wird ein Kuchen gebacken, der eine versteckte Porzellanfigur in sich birgt. Wer die Figur in seinem Stück findet, wird für einen Tag zum König oder zur Königin gekrönt. Eine amüsante und spannende Tradition, die die Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung aufgenommen haben.

Zwei mutige Schülerinnen haben sich sogar daran gewagt, den Königskuchen selbst zu backen. Mit viel Eifer und einer Prise französischem Charme haben sie den Teig ausgerollt, die Füllung vorbereitet und den Kuchen gebacken. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und wurde stolz auf einem Foto festgehalten.

Während der Feier im Klassenzimmer wurde der Königskuchen mit Spannung angeschnitten und die Schülerinnen und Schüler hielten den Atem an. Wer würde die begehrte Porzellanfigur finden? Mit einem freudigen Jubel wurde verkündet, dass ein Schüler die Figur in seinem Stück entdeckt hatte. Er wurde zum König gekrönt und strahlte vor Stolz. An seiner Seite auf dem Bild posieren die zwei Bäckerinnen.

Die Feier des Königskuchens bot nicht nur einen unterhaltsamen Einblick in die französische Kultur, sondern stärkte auch das Gemeinschaftsgefühl im Klassenzimmer. Die Schülerinnen und Schüler genossen es, für einen Moment in die Welt der Aristokratie einzutauchen und sich als Könige und Königinnen zu fühlen.

Der Französischkurs der 9. Klasse hat mit dieser lustigen und lehrreichen Aktivität bewiesen, dass das Lernen einer Fremdsprache auch mit viel Spaß verbunden sein kann.

03.08.2011